Rückerstattung

Rückerstattung der ungarischen Zahnarztkosten

Man kann bemerken, dass in den letzten 15-20 Jahren Zahntourismus -Zahnbehandlungen im Ausland, besonders in Ungarn- blüht und es wird höchtswahrscheinlich noch viele Jahre so sein. Zahnersätze in West-Europa sind fast unbezahlbar. Wenn man als Zahnpatient eine Zahnbehandlung oder einen Zahnersatz in Ungarn haben möchte, steht dafür nichts im Wege.

Seit 2004 müssen Zahnbehandlungen im Ausland, Zahnersätze aus Ungarn von deutschen und österreichischen Krankenkassen auch akzeptiert. Es gibt freien Arztwahl innerhalb der EU, also wenn man sich für einen Zahnersatz in Ungarn oder eine Zahnbehandlung in Sopron in der Zahnarztpraxis von Herrn Dr. Czíner sich entscheidet, bekommt man sicherlich einen günstigeren Preis als in Österreich oder Deutschland.

Wenn man von weit anreisen muss kann man eine Zahnbehandlung in Ungarn, eine Zahnimplantation in Sopron mit einem urlaub verbinden. Auch wenn man die Reisekosten zu den Zahnarztkosten in Ungarn dazurechnet, wird der Gesamtbetrag der kompletten Zahnbehandlung immer noch ca. 50-60 % günstiger sein als in West-Europa. Auch in Ungarn verwendet man hochwertige Materialien oder Zahnimplantate von Implantatherstellern aus West-Europa, damit gibt es also keinen Unterschied zwischen einen Zahnersatz aus dem eigenen Land in West-Europa und einen Zahnersatz aus Ungarn. Zahnbrücken und Zahnimplantate in Ungarn sind von höchtser Qualität und inklusive Garantieleistungen.

Wenn man sich für eine Zahnbehandlung in Sopron sich entscheidet, muss man vor allem einen Heilkostenplan vom Herrn Dr. Czíner, Ihrem Zahnarzt in Sopron zusammenstellen lassen. Dazu müssen Sie einen Termin für eine persönliche Beratung und eine klinische Untersuchung vereinbaren, das können Sie telefonisch oder per E-mail oder mit dem Ausfüllen unseres Kontaktformulars machen.

Bei der persönlichen Beratung wird eine Panoramaröntgenaufnahme oder eine 3D Dental CT angefertigt, damit der Zahnarzt in Sopron Ihren individuellen Heilkostenplan zusammenstellen kann. Er erklärt Ihnen die aktuelle Situation und bespricht mit Ihnen alle möglichen Lösungen betreffend Ihrer Zahnbehandlung in Sopron. Den schriftlichen Kostenvoranschlag, den Dr. Czíner für Sie zusammenstellt, können Sie bei Ihrer eigenen Krankenkasse schon vor Ihrer Zahnbehandlung in Sopron einreichen, damit Sie erfahren können, wie hoch der Kostenzuschuss sein wird. Am Ende Ihrer Zahnbehandlung in Ungarn bekommen Sie in der Zahnarztpraxis in Sopron vom Herrn Dr. Czíner Ihre Rechnung. Nachdem Sie diese Rechnung komplett beglichen haben, können Sie die Rechnung Ihrer Krankenkasse einschicken. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen Ihnen und Ihrer Krankenkasse.